"Ein Pferd aus Island soll es sein ? Nichts leichter als das!"

Andvakas Reise von Island in ihre neue Heimat Deutschland:

Andvaka flog am 13. Januar 2008 von Keflavik nach Liege (Belgien), von wo sie von ihrem neuen Besitzer Daniel abgeholt wurde.

Andvakas & Daniels Reise in Bildern:

Am Morgen des 13. Januars machen sich 4 Menschen auf die Reise von Frankfurt am Main nach Liege.

Um 13 Uhr wird Andvaka landen !

Der Hänger ist dran und alle sind in froher Erwartung !

A 4 Abfahrt Liege! Jetzt sind es nur noch 130 km.

Der Airport ist in Sicht !

Hier werden die Exportpferde gut betreut & versorgt!

Es warten auch schon andere Pferdebesitzer ungeduldig auf die Ankunft ihres Pferdes. Jetzt heisst es warten ! Am Flughafen gibt es Kaffee & Kuchen um die Wartezeit zu verkuerzen !

Der Hänger steht bereit, sowie frisches Heu & Wasser fuer Andvaka !

Iceland Air transportiert ihr Pferd sicher & zuverlässig...

... hier fliegen die Pferde in der "First Class" :-)

Endlich ist es soweit: Schnell ist das eigene Pferd gefunden !

Ein gluecklicher, stolzer neuer Besitzer !

Behutsam gehts in den Hänger:

Der letzte Teil der Reise beginnt!

Papiere werden unterschrieben, bei Ingrid, der "treuen Seele" des Flughafens. Ingrid kuemmert sich um das Wohl der Pferde und hilft wo sie nur kann !

Die vollständigen Papiere in der Hand wird sich von Ingrid verabschiedet: Bis zum nächsten Mal, wenn der kleine Álfakóngur abgeholt wird !

Zwischenstop auf dem Heimweg : Andvaka geht es gut, es gibt noch eine Portion frisches Wasser & Heu!

Der Heimatort in Sicht ....

... zu Hause !!!

Am Morgen wird sich ausgiebig gewälzt, Bewegung nach dem Transport ist wichtig !

Isländer trifft Großpferd! Mit einem Zaun dazwischen ist das Eingewöhnen in den ersten Tagen problemloser für alle!

Nach 2 Wochen sind längst alle Strapazen vergessen!

Andvaka genießt ihr neues Leben gemeinsam mit anderen Isländern & lieben Menschen !

In weniger als 12 Stunden reiste Andvaka von Keflavik nach Frankfurt.

Die Pferde werden auf ihrer Reise bestens versorgt & betreut sowie vom Tierarzt untersucht ! Behutsam gelangen sie in ihre neue Heimat.

Sollten sie ihr Pferd nicht selbst in Belgien abholen wollten, dann gibt es kompetente Transportunternehmer, die ihnen ihr Pferd nach Hause bringen!

Wir organisieren gerne fuer sie den Transport ihres Pferdes & stehen ihnen mit Rat & Tat

zur Seite.

Kontaktieren sie uns fuer ihre Fragen:

gaestehaus-gardur@hotmail.com

->zu den Export-Informationen