Export-Pferde aus Island: Nichts leichter als das :)

 

Der Flughafen in Liege ( Belgien ) ist eine Ankunftsmöglichkeit für die Pferde aus Island. Für Norddeutsche bietet sich auch Dänemark als Zielflughafen an.

 

Auto und Hänger sind startklar und Inés ist bereits ganz aufgeregt ihren lang ersehnten Glaesir in Empfang zu nehmen:

Auch Melanie hat sich am Flughafen in Liege eingefunden, um ihren Eldur selbst abzuholen.

 

Wer nicht selbst abholen kann oder möchte, kann sich sein Pferd auch durch einen Transporteur nach Hause bringen lassen.

Die Papiere für Glaesir werden unerschrieben !

Álfadís am Flughafen : Gut angekommen wartet sie auf den Transporteuer ...

... der sie zur neuen Besitzerin nach Hamburg bringen wird !

Julia auf der Suche nach ihrem Blaer.

Inés hat ihren Glaesir bereits gefunden.

Die stolze neue Pferdebesitzerin.

Glaesir wird in den Hänger verladen ....

Auch Blaer ist sicher verladen ....

... und beginnt sein Heu zu verspeisen.

 

 

Eldur in seinem neuen Zuhause:

Abends: Ankunft & Begrüßung der neuen Pferdefreunde

Entspannte Fresspause nach der Fahrt vom Flughafen

Eldur genießt sein neuen Zuhause in vollen Zügen...

... und fühlt sich sichtlich wohl :)

Mel und Eldur sind bereits dicke Freunde

So süß zusammen :)

Vorbereitung für den ersten Ritt, spannend :)

Eine zufriedene Pferdebesitzerin - wir freuen uns für euch :)

 

Wir haben von Eldurs neuen Besitzern eine sehr liebe eMail bekommen, aus der ich gerne Auszüge hier veröffentlichen möchte. Wir freuen uns immer sehr, über unsere ehemaligen Pferde zu lesen und neue Fotos zu bekommen:

Hallo Enni,

ich wollte dir mal einen kleinen Zwischenbericht zu Eldur abgeben.....

Heut auf den Tag ist Eldur schon 5 Wochen hier. Eigentlich nicht lang, aber mir kommt es so vor, als ob er mich schon mein ganzes Leben begleiten würde .Er ist wirklich ein ganz dufter Kumpel.

Es war die beste Entscheidung, ihn zu nehmen.

Er ist unheimlich lieb und anhänglich, aber nicht aufdringlich oder nervig..... Wir sind ja in dem Stall wo wir derzeit stehen, reine Selbstversorger.. Die Besitzerin vom Stall kümmert sich Montags und Mittwochs um die Pferde und wir die restlichen Tage – aber eigentlich sind wir jeden Tag dort. Wenn wir das Tor zum Stall aufmachen, kommt uns Eldur als Erster neugierig entgegen. Er bleibt auch meist bei uns, auch wenn die anderen ihr Leckerchen abgeholt haben und wieder gehen..Wir waren immer viel spazieren. Mein Freund ist mit seinem Stütchen meist vorneweg marschiert und Eldur aufmerksam und fleißig hinterher gestapft.

Ja, an meinem Geburstag hatte ich mich ja mal für eine Runde auf ihn draufgesetzt und es war super..... Am Sonntag jetzt sind wir dann das 1. Mal ausgeritten – auch nur eine schöne Runde im Schritt übers verschneite Feld. Und das fand er richtig klasse.....

...... Mit der Herde und vor allem den beiden Großpferden kommt Eldur super klar :-) Wir hatten die Herde ja anfangs getrennt, Eldur mit den beiden Stuten und die beiden Großpferde zusammen.. .....Eldur und mein alter Filou sind dicke Kumpels geworden. Und das macht mich glücklich: Filou ( 18Jahre ) war bisher immer rangniedrig und ist von allen nur gemobbt worden. Ich weiß nicht, wie Eldur das gemacht hat, aber die beiden zusammen sind der Hammer: die glucken zusammen, fressen und saufen aus einem Eimer und schmusen total schön – mir kommen dann immer voll die Freudentränen.

Ich glaub mittlerweile zu wissen, was du damit meintest, als du schriebst: Eldur ist ein Charakterpferd, den erkennt man aus vielen wieder!!

Er hat wirklich absoluten Charme und Ausstrahlung.. Ich bin super froh, ihn zu haben und dankbar, daß du ihn mir „empfohlen“ hast......

Viele liebe Grüße ins wunderschöne Island

Melanie & Eldur

 

Blaer & Julia in Deutschland

Im Herbst hatte Julia ihren Blaer bereits in Island besucht & nun konnte sie es kaum erwarten ihn bei sich zu haben . Am 14.12. war der lang ersehnte Tag des Exportes.

Mittlerweile hat sich Blaer schon sehr gut eingewöhnt und weicht Julia nicht mehr von der Seite, die beiden beginnen mit gemeinsamen Spaziergängen und genießen die Zeit zusammen:

 

Auch Glaesir ist gut bei Inés angekommen:

Glaesir fühl sich sehr wohl in seinem neuen Stall

Diese beiden haben sich gesucht & gefunden :)

 

Gemeinsame Schneespaziergänge

 

Das perfekte Wetter für ein Pferd aus Island ;)