Schätze des Nordens

Abenteuer - Erholung - Sehnsucht - Naturgewalten - Faszination

Tauchen Sie 8 Tage in eine andere Welt:

Die Welt der Wikinger, eine Welt aus Feuer & Eis, eine Welt der Pferde !

Erleben Sie die mystischen Plätze der nordischen Götter mit uns:

1. Tag:

Abholung am Flughafen oder der Busstation in Akureyri.

Aufenthalt in der Hauptstadt des Nordens. Besichtigung der außergewöhnlichen Kirche von Akureyri, des botanischen Gartens und Shopping in der Stadt.
Beziehung des Zimmers im Gästehaus.

 

2. Tag:

Vormittags: Ausritt am Fluss Laxá zum Kennenlernen der Pferde.

Am Nachmittag: Fahrt zum Wasserfall Goðafoss (dem Götterwasserfall) mit sehr schönen Wanderwegen...

....und Besuch der alten Museumshäuser von Grenjarstaður.

 

3. Tag:

Heute führt uns die Reise ins mystische Mývatngebiet und wir erkunden dort die schönsten Plätze:


Besichtigung der blubbernden Schwefelquellen von Námaskard....

...ausgiebige Wanderung durch Dimmuborgir, den bizarren Lavaformationen des Mývatngebietes...

... wir machen Rast im idyllischen Ort Reykjahlid und bestaunen Höfdi und Kálfaströnd.


Abends: Entspannung im "Jarðböðin", dem im Sommer 2004 neu eröffneten
Naturschwimmbad - die grüne Lagune des Nordens !

 

4. Tag:

Fahrt nach Húsavik.
Besichtigung des Walmuseums von Húsavik, um die Meeresgiganten genauer kennen zu lernen.

Freie Verfügung zum Einkaufen - außerdem bietet Húsavík einen idyllischen Strand, auch Spaziergänge am Hafen sind lohnenswert.


Höhepunkt des Tages: 3 1/2 stündige Wal- und Delfinbeobachtungstour mit dem Schiff von Húsavik.


Anschließend: Entspannung im Schwimmbad von Húsavik in gemütlichen Hot Pots.

 

5. Tag:

Wanderung zu einer benachbarten Farm, dort können wir die neu geborenen Lämmer bestaunen und auch füttern !

Langer Ausritt durch die Lavafelder Aðaldals zur Knutstaðarborg, einem hohlen Lavafelsen mit Höhle, welche durch Wasserdruck entstanden ist.

 

6. Tag:

Heute machen wir einen Abstecher über Ásbyrgi, dem berühmten Hufabdruck von Odins Pferd Sleipnir und wohl einem der schönsten Canyons Islands. In diesem Gebiet findet man zahlreiche Pfade, die zu gemütlichen Spaziergängen durch die schönen Birkenwäldchen einladen.

Auf der Westseite der Jökulsa kommt man in das grüne Tal bei Hljodaklettar. Wir folgen den

Wanderpfaden zu den Lava- und Echofelsen. Das Rauschen der Jökulsa wird von den etwa 20m hohen Basaltfelsen verstärkt und zurückgeworfen. Auf unseren Wanderungen begegnen uns viele Basalthöhlen- und Felsen in traumhafter Kulisse - auch sagt man dieser Gegend die Anwesenheit von Trollen nach!

Ein absolutes Highlight - welches in Island immer noch zu den Geheimtipps zählt !

 

7. Tag:

Vormittag zur freien Verfügung. Es kann z.B der Berg hinter der Farm bestiegen werden, von wo man einen Blick bis zum Atlantik hat, ebenfalls können die Pferde mit ihren Fohlen besucht werden.

Außerdem kann ein Spaziergang zum Fluss Laxá, einem der lachsreichsten Flüsse Islandsunternommen werden. Auf dem Weg befindet sich die wunderschöne Holzkirche von Nes, die zu einer kleinen Pause einläd.


Langer Abschiedsausritt durch die Lavafelder am Nachmittag !

 

8. Tag:

Transfer zum Flughafen oder Busstation in Akureyri

 

Individuelle Termin gerne auf Anfrage !

 

ACHTUNG: DIE TOUR IST AUCH FÜR REITANFÄNGER GEEIGNET !

WIR GESTALTEN INDIVIDUELLE REITGRUPPEN, SO DASS JEDER

GAST ZUFRIEDEN IST !

UNSER TIPP:

Verbinden Sie dieses Reiseangebot mit einem Aufenthalt in Reykjavik, vor oder nach der Tour & erkunden Sie die Hauptstadt und ihre Umgebung.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Fragen:

gaestehaus-gardur@hotmail.com

Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot !